Traumhochzeit in der Koogshalle

Nach einer spannenden und intensiven Vorbereitungszeit war es endlich so weit.
Am 14. August 2015 gaben sich Christina und Jan-Eric Petersen aus Großenwiehe bei uns in den Reußenkögen das Jawort.

Dieses Mal fand die Trauung, nicht wie üblich in einer Kirche, sondern unter freiem Himmel statt. Auf einer Rasenfläche hinter der Koogshalle wurden dafür ein Altar mit großem Kreuz aus Birkenholz und Stuhlreihen für 120 Hochzeitsgäste errichtet.

IMGP1446
Dieses tolle Ambiente und der Blick auf Kornfelder, den Deich und die Windräder der Köge, machten diese Hochzeit für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen Erlebnis mit typisch nordfriesischem Flair.
Zur Trauung wurde Christina dann mit einem 800PS starkem Hot Rod von Chevrolet aus dem Jahre 1934 vorgefahren.
Livemusik von der Gitarre sorgte vor und während der Trauung für Gänsehaut-Garantie und die eine oder andere Träne. Nachdem Pastor Kaphengst aus Schwesing dem Brautpaar seinen Segen ausgesprochen hatte, gab es dann auch endlich das erste Schlückchen.
Beim Dekorieren der Koogshalle hatte sich das Brautpaar besondere Mühe, mit viel Liebe zum Detail, gegeben. Stühle mit weißen Hussen, silberglänzende Kerzenleuchter und eine Candybar zierten die Festhalle.

v34NB7vMVKsOtSc8BKv1h2siAY3EOmtlGeuXaVYIAJo

Küchenchef Harry Ingwersen und sein Team kreierten den Hochzeitsgästen ein mediterranes Büffet mit hausgemachten Antipasti-Variationen und verschiedenen Pastagerichten .
Auch Hochzeitstorte, Mousse au chocolat und  Panna Cotta wurden verkostet.

5pxLXi1yer8fPL-Ei0wayDLjAr-KNOe2zDet_SVHyu4
Wie in Nordfriesland üblich dienten Katenschinken und Spiegeleier auf Brot als Mitternachts-Imbiss.
Natürlich wurde ,wie in der Koogshalle so oft, bis spät in die Morgenstunden ausgiebig gefeiert .

Das Lätari-Team dankt dem Brautpaar und seinen Gästen und wünscht für die Zukunft alles Gute!